DOPPELPREMIERE – WELTURAUFFÜHRUNG

DER WOHLWOLLENDE DIKTATOR / AUSTRO-AMERICAN YOUTH

30. November, 20.15 Uhr, Das Kino

Zwei Dokumentarfilme aus Salzburg beleuchten außergewöhnliche Lebensgeschichten von geflüchteten ÖsterreicherInnen.

Im 1941 gegründeten Club ‚Austro-American Youth erleben mehrere hundert junge Flüchtlinge aus Nazi-Österreich in New York eine Art unbeschwerte Zwischenheimat – bis zwei Mitbegründer des Clubs nach dem Krieg als kommunistische Spione enttarnt werden und die gesamte Gruppe ins Visier der US-Geheimdienste gerät.

Auch ‚Der wohlwollende Diktator, die Geschichte von Norbert Abeles, beginnt mit der Flucht aus Wien, endet aber in einer Kleinstadt in Malawi, wo er sich mit seiner Ehefrau und mehr als zehn Angestellten seit über 30 Jahren arrangiert hat – arrangiert mit Machtstrukturen, die vom Kolonialismus hervorgebracht wurden und die als dessen Erbe auch nach der Unabhängigkeit des Landes andauern.

Vertreibung, Unterdrückung, Spionage; sich arrangieren, aktiv werden, selber unterdrücken. Beide Filme erzählen über Vergangenes und werfen gerade dadurch aktuelle politische Fragen auf: Wie beeinflusst Politik den Menschen, können Menschen die Politik beeinflussen? Ist die Demokratie in Gefahr? Wann kommt der nächste starke Mann?

Regisseure Albert Lichtblau, Bernhard Braunstein und Martin Hasenöhrl zu Gast

Moderation: Michael Bilic

Im Anschluss: Trinken für den guten Zweck. Das Kino und Trumer Bier laden zum gemütlichen Zusammensein und Diskutieren in die Kino-Bar im ersten Stock. Alle Einnahmen kommen einem Schulgeldprojekt in Malawi zugute.

Facebook-Veranstaltungsseite

HORIZONTE: Festival Short Docs

Dienstag, 10. Oktober 20.00 Uhr, Das Kino

Im Filmclub Horizonte präsentiert Martin Hasenöhrl seine persönlichen Highlights von Europäischen Filmfestivals 2016. Die dokumentarische Reise an die Ränder Europas führt vom Sprungbrett eines schwedischen Schwimmbads in ein kurdisches Dorf an der Türkisch-Irakischen Grenze und weiter in eine Art Ukrainische Volksoper: „Hard Mountain rap, vintage feminism and filthy Karpaty hip hop“.

Alle drei Filme waren 2016 auf verschiedenen Europäischen Filmfestivals zu sehen und wurden zum Teil mit Preisen überhäuft. Ins „normale“ Kino finden sie nie. Eine einmalige Gelegenheit, diese Filme zu sehen. Vorsicht: Dieses Programm erweitert Ihren Horizont!

Ten Meter Tower (Hopptornet)– Axel Danielson, Maximilien van Aertryck – Schweden 2016 – 17 min.

I Remember (Bira Mi Tetin) – Selim Yildiz – Türkei 2016 – 38 min.

A Tall Tale (Bajka) – Lucia Babjaková Nimcová – Slowakei 2016 – 34 min.

Alle Filme in Originalsprache mit Englischen Untertiteln!

ATELIER DE CONVERSATION gewinnt Preis in Karlovy Vary

Bernhard Braunstein gewinnt mit „ATELIER DE CONVERSATION“ beim 52. Karlovy Vary Filmfestival im Dokumentarfilmwettbewerb den Spezial-Preis der Jury. Der im Centre Pompidou in Paris gedrehte Film zeigt die berührenden Begegnungen von Menschen aus der ganzen Welt, die versuchen, in der Fremde Heimat zu finden und eine neue Sprache zu lernen. „ATELIER DE CONVERSATION“ feierte beim A-Festival in Tschechien die internationale Premiere und war der einzige österreichische Wettbewerbsbeitrag. Der Film war in Österreich zum ersten Mal auf der Diagonale in Graz zu sehen und wird voraussichtlich Anfang 2018 in die Kinos kommen.

FILMPORTRAIT MICHAEL BILIC

Nach 40 Jahren engagierter und erfolgreicher Arbeit hat Michael Bilic seine Funktion als Geschäftsführer von DAS KINO beendet. Zu diesem Anlass haben wir ein 25-minütiges Filmportrait gestaltet. „Der Mann mit Eigenschaften“ wird am 24. Februar ab 19 Uhr im Rahmen eines „Farewell-Abends“ erstmals gezeigt.

Anmeldung unter presse@daskino.at

REFUGEE.TV – DVD PRÄSENTATION

Ein interkultureller Premieren-Abend mit Filmen, Musik, Essen und Party! Mit Stolz präsentieren wir: REFUGEE SUPERSTAR! Unsere Doppel-DVD mit einem BEST OF unserer Filme, Reportagen, Workshops und Events aus dem ersten Jahr refugee.tv! Außerdem: Syrische und irakische Klänge, orientalisches Buffet und Party.

23. Februar ab 19 Uhr in der Herbert Hall / Hofhaymer Allee / Salzburg

www.facebook.com/refugeetelevision/